Geschichten, die der Wald erzählt

Diese Märchensammlung nimmt uns mit in die geheimnisvollen, schattigen Wälder und stillen, sonnendurchfluteten Lichtungen, wo noch Elfen, Zwerge und Gnome leben, die uralt sind und junge Menschen vieles lehren können. Wenn sich im Winter die Natur ihre Decke überzieht und es draussen still wird, da ziehen sich alle Waldbewohner in die gemütliche, warme Stube der alten Waldfrau zurück und lassen sich von ihr die Geschichten erzählen, die sie das Jahr über im Wald gesammelt hat. Auch Menschen kommen darinnen manchmal vor – meist Kinder-,  die die Elfen und Feen noch sehen können und Einlass in ihre Paläste und Stuben erhalten und den Rat der Naturgeister annehmen.
In diesen Geschichten kommt alles vor, was das Herz traurig macht und wieder froh, was den Mut und die Tapferkeit stärkt und Einsicht in die Lebensgesetze bringt. Es sind Geschichten vom Winter, vom Frühling und Sommer, von Bäumen und Seen und den Schätzen, die im braunen Erdreich verborgen sind. Und wenn man ihnen gut zugehört hat, dann kommt man verzaubert und glücklich und mit dem wiederbelebten Sinn für das Wunder, das das Leben eigentlich ist, wieder aus dem Wald und seinen Geschichten heraus.


Cristina Roters
Ch. Falk-Verlag

Durchgehend farbig mit vielen Illustrationen
ca. 60 Seiten

ISBN 978-3-89568-231-5

Euro 15.50 / SFr. 25.-

Preis: 25.00 CHF
Anzahl: